Archive for the ‘Internet’ Category

Web 3.0 und der Immobilienmakler

Donnerstag, Mai 28th, 2020

Auch in anderen Bereichen des Alltags und der Wirtschaft macht der Fortschritt im Web 3.0 nicht halt, etwa in der Immobilienbranche, denn dort kommt ein Immobilienmakler am Web 3.0 nicht mehr vorbei, ohne eine aussagekräftige Internetpräsenz zu haben, auf der er seine Objekte vorstellen kann.

Ob er nun eine eigene Website nutzt oder eines der vielen Portale ist seine eigene wirtschaftliche Entscheidung, doch einige Unternehmen haben es sich zur Aufgabe gemacht. den Trend zu nutzen und für den Immobilienmakler alle Aspekte einer Internetpräsenz mit vielen anderen Aufgaben seines Berufs zu verknüpfen.

Solch eine Immobiliensoftware verwaltet nicht nur seine Objekte, sie übernimmt auch die Terminplanung, Adressverwaltung und viele weitere Aufgaben, wobei alles über das Internet gesteuert und in einer Cloud abgelegt wird. So lebt der Immobilienmakler quasi online.

Eine wichtige Option ist dabei die Verknüpfung mit der Sprachsuche des eigenen Smartphones, denn dann kann man auf die Termine und Adressen auf dieser Homepage zugreifen und erhält sofort die gewünschten Informationen.



Wenn Sie den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Algorithmus gibt Robotern ein instinktives Verständnis dafür, wie man Werkzeuge benutzt.

Montag, Januar 21st, 2019

A*STAR-Forscher haben in Zusammenarbeit mit Kollegen in Japan eine Methode entwickelt, mit der Roboter ein Objekt automatisch als potenzielles Werkzeug erkennen und nutzen können, obwohl sie es noch nie zuvor gesehen haben.

Für den Menschen ist die Fähigkeit, Werkzeuge zu erkennen und einzusetzen, fast instinktiv. Es gibt auch viele Beispiele, in denen der Werkzeuggebrauch fest mit dem Gehirn von Tieren verbunden zu sein scheint: Einige Vögel und Primaten benutzen Stöcke oder Steine, um zum Beispiel Nahrung zu erhalten. Ein vorgeschlagener Grund für diese neurologisch eingebettete Fähigkeit, Werkzeuge zu benutzen, ist, dass das Gehirn des Tieres das äußere Objekt als eine Erweiterung seines eigenen Körpers wahrnimmt. Inspiriert von dieser Idee entwickelten Keng Peng Tee und seine Kollegen vom A*STAR Institute for Infocomm Research sowie Gowrishankar Ganesh vom CNRS-AIST Joint Robotics Laboratory in Tsukuba, Japan, einen Algorithmus, der es Robotern ermöglicht, Werkzeuge zu erkennen und sofort einzusetzen, die sie noch nie zuvor gesehen haben.

Frühere Forschungen von Ganesh haben gezeigt, dass das menschliche Gehirn ein Glied nicht nur an seinen körperlichen Eigenschaften, sondern auch an seiner Funktionalität erkennt. Aufbauend auf dieser Erkenntnis schlugen Ganesh und das A*STAR-Team vor, dass ein Roboter das Potenzial eines Werkzeugs erkennen kann, indem er seine Form mit der seiner eigenen Hand und seines Arms vergleicht, wenn er zur Erreichung derselben Aufgabe eingesetzt wird. Sie schrieben einen Algorithmus auf der Grundlage dieser Idee und testeten ihn, indem sie einem Roboter die Aufgabe stellten, eine Scheibe ohne zu greifen zu einem gewünschten Endpunkt auf einem Tisch zu bewegen. Dabei zog der Roboter entweder die Scheibe zu sich selbst, schob sie weg oder schob sie zur Seite.

„Der Roboter ist so programmiert, dass er die Aufgabe selbstständig erledigen kann, dargestellt durch eine Handformschablone“, erklärt Tee. „Wenn die Aufgabe nicht erledigt werden kann, weil die Arme z.B. nicht lang genug sind, kann der Roboter ein brauchbares Werkzeug erkennen, indem er die Werkzeugform mit der Handformschablone abgleicht.“

So ermöglichte der Algorithmus dem Roboter, erfolgreich zu erkennen, wann eine Aufgabe ohne Werkzeug nicht ausgeführt werden kann, ein unbekanntes Objekt als potenzielles Werkzeug zu identifizieren und dann das Werkzeug zur Erfüllung der Aufgabe zu verwenden. „Als nächstes werden wir uns mit dem automatischen Lernen der Funktionen befassen, die die vorhandenen Fähigkeiten repräsentieren, anstatt Handformvorlagen vorzubereiten“, sagt Tee.



Wenn Sie den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Business Register 2017/2018

Freitag, Juni 23rd, 2017

Hello,

In order to have your company inserted in the EU Business Register for 2017/2018, please print, complete and submit the attached form (PDF file) to the following address:

EU BUSINESS REGISTER
P.O. BOX 34
3700 AA ZEIST
THE NETHERLANDS

Fax: +31 205 248 107

You can also scan the completed form and attach it in a reply to this email.

Updating is free of charge.

If you are looking for clients, partners or colleagues in business within the EU

  • The EU Business Register is your primary source for finding businesses.
  • The EU Business Register, the place where YOUR company can be found.

The web page is advertised on all major search engines worldwide.

To place an insertion in the printed guide and on the webpage, please contact info@eubusinessregister.eu

EU Business Services Ltd, the publisher of EU Business Register is a corporation organized and existing under the law of Nevis, West Indies. EU Business Register is a service which enables you to find companies specified by branch, city and country within EU members and not only. EU Business Services Limited and the EU Business Register are not related to any organization or institution of the European Union or Commission.

Und im Kleingedruckten:

WWW.EUBUSINESSREGISTER.ORG. THE SIGNING IS LEGALLY BINDING AND GIVES YOU THE RIGHT OF AN INSERTION IN THE ONLINE DATABASE OF THE EU BUSINESS REGISTER, WHICH CAN BE ACCESSED VIA THE INTERNET, ALL IN ACCORDANCE WITH THE CONTRACT CONDITIONS STATED ON “THE TERMS AND CONDITIONS FOR INSERTION” ON WEB PAGE: WWW.EUBUSINESSREGISTER.ORG.

THE VALIDATION TIME OF THE CONTRACT IS THREE YEARS AND STARTS ON THE EIGHTH DAY AFTER SIGNING THE CONTRACT. THE INSERTION IS GRANTED AFTER SIGNING AND RECEIVING THIS DOCUMENT BY THE SERVICE PROVIDER I HEREBY ORDER A SUBSCRIPTION WITH THE SERVICE PROVIDER EU BUSINESS SERVICES LTD. “EU BUSINESS REGISTER”.

I WILL HAVE AN INSERTION INTO ITS DATABASE FOR THREE YEARS.

THE PRICE PER YEAR IS EURO 995.

THE SUBSCRIPTION WILL BE AUTOMATICALLY EXTENDED EVERY YEAR FOR ANOTHER YEAR, UNLESS SPECIFIC WRITTEN NOTICE IS RECEIVED BY THE SERVICE PROVIDER OR THE SUBSCRIBER TWO MONTHS BEFORE THE EXPIRATION OF THE SUBSCRIPTION. YOUR DATA WILL BE RECORDED. THE PLACE OF JURISDICTION IN ANY DISPUTE ARISING IS THE SERVICE PROVIDER’S ADDRESS. THE AGREEMENT BETWEEN THE SERVICE PROVIDER, EU BUSINESS SERVICES LTD AND THE SUBSCRIBER IS GOVERNED BY THE CONDITIONS STATED IN “THE TERMS AND CONDITIONS FOR INSERTION” ON THE WEB PAGE: WWW.EUBUSINESSREGISTER.ORG

Impressum:
EU Business Services Ltd.
P.O. Box 2021, Utrecht, The Netherlands
info@eubusinessregister.eu
www.eubusinessregister.eu



Wenn Sie den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2020