Aus den Kategorien einfach Werbung, Gewinn, Money Money !


Dieser Newsletter ist kein Spam …

… Sie erhalten Ihn, weil Sie als Medienmitarbeiter im Internet vertreten sind. Es gelten die AGB’s von Mikrolink. Bei Fragen senden Sie uns bitte einfach eine email oder rufen Sie uns an info@mikrolinks.de Tel: 0511 – 72 63 51 26 mo-fr 9 – 20h, sa 10 -16h
ACHTUNG!!!! Leider ist unsere Pressemitteilung bei einigen Empfängern unvollständig angekommen. Deshalb hier nochmal die vollständige Version mit der Bitte um Entschuldigung.

Pressemitteilung
Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Name ist Agnes Ohm und ich möchte Sie mit einem neuen Projekt bekannt machen, wie es bisher noch keines gegeben hat.
Als Medienrepräsentant-/in sind Sie täglich mit der Problematik Umweltschutz und globale Erwärmung konfrontiert. Wissenschaftler prognostizieren Klimakatastrophen erheblichen Ausmaßes und rufen dazu auf, endlich unsere Erde zu schützen. Das Problembewusstsein der Bevölkerung ist diesbezüglich  immer noch nicht genügend ausgeprägt. Hier gilt es, anzusetzen und Politiker und Bürger wachzurütteln:
Das Unternehmen dd2000 GmbH hat sich mit dem Projekt Mikrolinks (www.mikrolinks.de) die Aufgabe gesetzt, aktiv für die Umwelt tätig zu sein und zu handeln, wo viele zaudern oder gedankenlos in den Tag hineinleben.
– Eine Million Euro wollen wir für unsere Umweltprojekte spenden und mit der dann größten Linksammlung der Welt ins Guinness Buch der Rekorde kommen!
– 35 Tage sind wir online und haben in dieser kurzen Zeit bereits mehr als 16.000 Euro auf unserem Umwelt – Treuhandkonto verbuchen können.
– 16.000 Euro stehen schon jetzt bereit – und täglich werden es mehr, denn die Linkgemeinde wächst rapide.
Wir wollen, dass auch unsere Kinder noch eine lebenswerte Welt vorfinden.
Und somit kommt der Begriff „nachhaltige Entwicklung“ ins Spiel. Eine Entwicklung ist nachhaltig, wenn sie dauerhaft umweltgerecht, sozial verträglich, wirtschaftlich tragfähig ist und die Mitbestimmung gesellschaftlich wichtiger Gruppen gewährleistet.
Unsere Aktion verfolgt mit Nachdruck das Ziel, den Grundgedanken einer dauerhaft umweltgerechten Entwicklung in den Köpfen der Schüler-/innen und Eltern zu manifestieren.
Das Projekt www.mikrolinks.de  finanziert eigenständig den von uns geschaffenen bundesweiten  „Schülerwettbewerb zur Bildung von nachhaltiger Entwicklung 2007“.  Die Schüler entwickeln Umweltprojekte, die Mikrolinksmitglieder wählen die besten aus und wir verwirklichen die Projekte mit dem Geld aus unserem Umweltfond.
Mikrolinks entwickeln sich mehr und mehr zum Kult! Diesen Kult nutzen wir, um den Grundgedanken einer nachhaltigen Entwicklung und somit den Themenkomplex Nachhaltigkeit zum Leitmotiv in den Schulen zu machen!
Helfen Sie uns, indem Sie über Mikrolinks berichten. Gern empfange ich Sie in unseren Räumen in Langenhagen bei Hannover, komme aber auch zu Ihnen oder gebe Ihnen ein telefonisches Interview.
Alle Unternehmen, die unser Projekt unterstützen, werden in unserer Rubrik “Sponsoren für die Umwelt” aufgeführt.
Nutzen auch Sie diese einmalige Chance!
Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Aufmerksamkeit.
Mit freundlichen Grüßen
Agnes Ohm
i.A. der Firma dd2000 GmbH
Tel 0511-72635126
www.mikrolinks.de
info@mikrolinks.de




  1. 7 Responses to “Dieser Newsletter ist kein Spam …”

  2. mikrolinks ist eine fürchterliche abzocke.
    gewinne werden erst ab 10 euro ausbezahlt, ab 5 euro kann man den gewinn in neue links umwandeln. der umgang mit den kunden ist mehr als aggressiv – bei nachfragen und problemen wird man auf unverschämteste weise angeblafft und bestimmt.

    vom grundgedanken her ein löbliches unterfangen – in der ausführung allerdings mehr als zweifelhaft.

    By dina on Nov 24, 2007

  3. Hallo,

    Ich bin seit Beginn von Mikrolinks dabei.
    Auch wenn es am Anfang Probleme gab und das System nicht in gang gekommen ist (Ich hatte auch Angst um meine Investition), bin ich heute mehr als zufrieden.
    Ich habe mittlerweile über 60% meines Einsatzes raus.
    Da ich eine recht hohe Summe investiert habe, informieren ich mich telefonisch recht häufig bei Mikrolinks. Ich wurde bisher immer freundlich behandelt. Ich kann die Meinung von dina nicht teilen.

    Gruß

    der Gerhardt

    By Gerhard on Dez 6, 2007

  4. Hallo,
    also ich bin auch schon fast seit dem Anfang dabei, war erst etwas skeptisch und vorsichtig. Aber wenn man jetzt sieht wir das abgeht bin ich froh das ich dabei bin.
    Gruß Basti

    By Timto on Dez 7, 2007

  5. Hallo,
    heute bekomme ich in einem recht aggressiven Newsletter die erneut einseitig verkündete Anhebung der Auszahlungsuntergrenze verkündet (auf 50 Euro).
    da kann man dann beim bisherigen Vergütungstempo mehr als 13 1/2 Jahre auf die Auszahlung warten…

    By Wächter on Dez 30, 2007

  6. Die Verarsche schlechthin, die einzigen die dabei gut was verdienen ist die dd2000 GmbH. Die verstecken sich mit stichhaltigen Argumenten (vermutlich bei irgendeiner Umweltorganisation abgeschrieben) hinter Umweltschutz etc. behalten einen großen Teil des Geldes locken ebenfalls mit etwas Geld die “Mitspieler” und ein kleines Bisschen bekommt dann tatsächlich der gute Zweck. Eine werbestrategisch gekonnte Mischung aus Schneeballsystem-Abzocke, Kettenbrief-Prinzip und MLM (Multi Level Marketing auch Netzwerk- Marketing genannt). Und dabei werden die “Mitspieler” noch in dem Gefühl weich gespült, etwas Gutes für die Umwelt getan zu haben.
    Wer dieses Bedürfnis hat, sollte einfach an einen gemeinnützigen Verein seiner Wahl (z.B.: Rettet den Regenwalde e.V., BUND, Greenpeace etc.) etwas spenden. Die bekommen dann 100% des Geldes und Du bekommst definitiv 50% vom Staat bei Deinem nächsten Lohnsteuer-Jahresausgleich / Einkommenssteuer-Erklärung in form einer der dem Betrag entsprechenden Verringerung der Steuerpflicht zurück. (Spendenquittung aufheben!) Das trifft übrigens auch zu, wenn Du z.B. nur 10 € gespendet hast!

    By Ernest Lukschik on Jan 10, 2008

  7. Ich kann die Meinungen meiner beiden vorschreibern nicht teilen. Weder hab ich jemals eine aggressive mail noch kann ich behaupten, dass ich abgezockt werde.

    Ich bin jetzt seit ca. 6 Wochen dabei, und mache jeden Tag einen Cent pro Link. Ich habe auch des öfteren mit Mikrolinks telefoniert (Andi) nie wurde ich unhöflich behandelt.

    Ich kann Mikrolinks jedem nur weiterempfehlen.

    By Chris on Jan 15, 2008

  8. Hallo ,
    mein Name ist Fritz Randow, und ich bin Mitarbeiter der Fa. Mikrolinks.
    Ein Unternehmen, das darauf angewiesen ist mit und für seine Kunden erfolgsorientiert zu arbeiten, wir diese niemals am Telefon unfreundlich behandeln.
    Gewinne werden erst ab 20€ überwiesen. Überweisungen kosten Geld,
    wenn wir jeden Euro sofort überweisen würden kämen da horrende Summen zusammen. Diese schütten wie lieber an die Linkbesitzer aus.

    (In der Regel werden 1 Cent pro Tag, Pro Link ausgezahlt. Es gab Tage da wurden 2-3 Cent Pro Link ausgezahlt.)

    Allen Anderen kann ich nur empfehlen sich die Mikrolinks-Homepage mal etwas genauer anzusehen.

    Viele Grüße,
    Fritz Randow

    By Fritz Randow on Jan 16, 2008

Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2019