Aus den Kategorien Fallen, Unlauteres !


ERBSCHAFT !!!

Sehr geehrte Herren,
Auch wenn dieser Brief Sie sicherlich |berraschen wird, nehmen Sie sichbitte einen Moment Zeit um ihn zu lesen. Es ist sehr wichtig. Ich bin HerrWilliams Ngilu und ich arbeite bei einer Finanzhaus in den Niederlanden.Wdhrend unseres letzten Treffens und \berpr|fung der Bankkontos hat meineAbteilung ein untdtiges Konto mit einer riesigen Geldsumme,US$8,500,000.00 (Acht Million f|nfhundert tausend US Dollar) gefunden, daseinem unseren gestorbenen Kunden gehvrt:Herr Ludwig Fritz aus Zud Afrika.Er ist gestorben und hat keine Beg|nstigten hinterlassen. So dass dieFonds auf seinem Konto untdtig geblieben sind, ohne jeden Anspruch oderAktivitdt f|r einige Zeit schon.Wegen unseren Finanzhaus vorschriften kann nur ein Ausldnder als ndchsterVerwandten stehen und deshalb habe ich mich entschlossen Sie zukontaktieren, um mit Ihnen zusammen zu arbeiten um diese untdtigen Fondszu reaktivieren. Und so jede negative Entwicklung oder sogar denendg|ltigen Verlust der Fonds abzuwenden.In Namen meiner Kollegen suchen ich Ihre Erlaubnis als ndchster Verwandteunseres verstorbenen Kunden zu stehen, so dass die Fonds freigestellt undauf ihr Konto |berwiesen werden kvnnen. Sie w|rden zum ndchsten Verwandtendes Beg|nstigten werden und die Fonds werden in Ihre Verantwortungfreigestellt werden. Wir d|rfen mit ausldndischen Kontos nicht arbeiten,das kvnnte in der Zeit der \berweisung auffallen.Ich arbeite noch bei dieser Finanzhaus, das ist der eigentliche Grund,dass ich eine zweite Partei oder Person benvtige, um mit mir zu arbeitenund Anforderungen als ndchster Verwandte zu schicken und auch um einBankkonto bereit zu stellen, oder eines bei einer neuen Bank zuervffnen,um die untdtige Fonds zu erhalten.Am Ende der Transaktion werden Ihnen 30% Prozent zustehen, zur Seitegelegt und 70% werden f|r meine Kollegen und mich sein. Was ich von Ihnenverlange ist als ndchster Verwandte des Verstorbenen zu stehen.Ich besitze alle notwendigen Dokumente um die Transaktion erfolgreich zuverwirklichen. Weitere Informationen werden Sie so bald ich Ihre positiveAntwort bekomme erhalten.Ich schlage Ihnen vor so bald wie mvglich mir zu antworten. Wir habennicht viel Zeit diese ungl|ckliche Situation zu dndern und ich bef|rchte,dass ohne Ihre Hilfe alles verloren gehen wird. Wegen der Vertraulichkeitbitte ich Sie mir auf meine privaten Email Adresse mit folgenden Angabenzu antworten:ngweely@aim.com Vollstdndiger Name,Adresse, Telefon- undFaxnummer.

Danke für Ihre Mühe und
mit freundlichen Grüssen
Herr Williams Ngilu.

————————–
VERTRAULICHKEIT: Diese Nachricht ist ausschließlich für denjenigenbestimmt, an den sie adressiert ist und kann vertrauliche Informationenenthalten. Falls Sie nicht der Empfänger dieser Nachricht sind, weisen wirSie darauf hin,dass die unberechtigte Weitergabe oder Verwendung sowie dasunberechtigte Verteilen oder Kopieren dieser Nachricht strikt untersagtsind. Falls Sie diese Nachricht irrtümlich erhalten haben, vernichten Sie sie bitte sofort.




  1. 2 Responses to “ERBSCHAFT !!!”

  2. Sehr geehter
    Ich bin Dr. Richard Rabama und ich bin der Leiter des Foreign Affairs Department in der Standard Bank in Südafrika.
    Ich kontaktiere Sie bezüglich des Transfers einer sehr großen Summe Geldes vom Konto eines Verstorbenen. Ich weiß, daß eine Transaktion dieser Größenordnung zunächst bei jedem Besorgnis erregen wird und versichere ich Ihnen, daß sich um alles gekümmert wird.Aufgrund der Dringlichkeit der Angelegenheit habe ich mich entschlossen, Sie zu kontaktieren.
    Es geht um folgendes:
    Einer meiner Kollegen ist für das Konto von Herr Robert Ebner zuständig, der gemeinsam mit seiner Frau im October bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Er befand sich gemeinsam mit anderen Passagieren an Bord einer http://news.bbc.co.uk/1/world/americas/502503.stm Seit diesem Vorfall ist niemand seiner nächsten Verwandten mehr am Leben, der als sein Erbe Ansprüche auf das Guthaben auf seinem Konto erheben könnte. Wir können jedoch gemäß unserer Richtlinien das Geld nicht auszahlen, bevor jemand als Angehöriger und Erbe auftritt und seinen Anspruch geltend macht. Aufgrund dieser Entdeckung und der Übereinstimmung bitten meine Kollegen und ich Sie nun um Ihre Erlaubnis, Sie als nächsten Angehörigen des Verstorbenen anzugeben. Die gesamte Abwicklung und Dokumentation wird sorgfältig von mir durchgeführt, damit das Guthaben von 20.5 Millionen US$ an Sie als nächsten Angehörigen ausgezahlt werden kann.
    Andernfalls wird die gesamte Summe nach fünf Jahren in das Eigentum der Bank übergehen und die Direktoren der Bank werden sie untereinander aufteilen. Aufgrund dieser Tatsache habe ich mich entschlossen, mich an Sie zu wenden, damit Sie als Erbe auftreten können und nicht alles den Direktoren zugute kommt. Da aber die Person, die im Testament als Erbin genannt wird, mit ihm gemeinsam verstorben ist, haben wir vom Nachlaßverwalter den Auftrag bekommen, ein Familienmitglied des Verstorbenen ausfindig zu machen, daß das Erbe antreten kann.
    Wir bitten Sie, unseren Vorschlag anzunehmen und versichern Ihnen, daß alles absolut risikofrei für Sie ablaufen wird.
    Wir werden Sie mit 25% an der Transaktion beteiligen, den restlichen Betrag werden meine Kollegen und ich für.
    Falls Sie interessiert sind, schicken Sie mir bitte folgende Angaben:
    1. Name/Firmen name um die erforderlichen Dokumente vorzubereitenp
    2. Persönliche Telefon- und Fax-Nummern
    An meine privat E-mail : drrichardrabama@aim.com mit Ihrer vertraulichen Telefon-Nr., Fax-Nr., E-mail Anschrift, damit ich Ihnen die weiteren relevanten Details in dieser Sache mitteilen kann. Vielen Dank im voraus.
    Wir bitten sie eindringlich, die Angelegenheit vertraulich zu behandeln.
    Bitte antworten Sie mir schnellstmöglich und Gott segne sie.
    Mit freundlichen grussen.
    Dr. Richard Rabama.

    By Dr. Richard Rabama on Okt 26, 2008

  3. Engr. Mlambo Mokoyane
    Pretoria
    Sьdafrika
    Private eMail: mmokoyane@mail2world.com
    FЬR IHRE FREUNDLICHE AUFMERKSAMKEIT:
    Ich bin Ingenieur Mlambo Mokoyane, ein Eingeborener von Kwazulu Geburts- in Sьdafrika, das mit der Sьdafrika-Abteilung des Bergbaus u. der Energie arbeitet.
    In erster Linie entschuldige mich ich fьr die Anwendung dieses Mittels, um Sie fьr eine Verhandlung dieser GrцЯe zu erreichen, aber diese liegt an der Vertraulichkeit und an sofortigem Zugang, die auf diesem Mittel ausgeruht werden. Informiert sein, dass gab ein Mitglied des Sьdafrika-Ausfuhrfцrderung-Rates (SEPC) der ein Teil meiner Regierungsdelegation zu Ihrem Land wдhrend einer neuen Geschдftsausstellung war, mir Ihre beneidenswerten Bescheinigungen/Einzelheiten beim Versichern ich auf Ihrer Kompetenz, um a zu behandeln
    Geschдft, das eine groЯe Geldsumme in absolute Vertraulichkeit mit einbezieht.

    Folglich habe ich mich entschieden, eine vertrauliche Mitarbeit mit Ihnen in der Durchfьhrung des Abkommens zu suchen, das nachstehend zugunsten aller Parteien beschrieben wird und wдhrend das Hoffen Sie es als strenges Geheimnis wegen der Art dieser Verhandlung hдlt.
    Innerhalb der Abteilung des Bergbaus u. der Energie, in der ich als Direktor und mit der Mitarbeit von drei anderen Spitzenbeamten arbeite, haben wir in unserem Besitz die ьberfдlligen Vertragsvorgelegten Wechsel, die vierzehn auf Million, vierhundert tausend Staat-Dollar (14.400.000.00) sich belaufen. Dieses Geld, dem wir beabsichtigen, seine Ьbertragung als Form der Vertragszahlung zu einer zuverlдssigen Firma/zu einem einzelnen Konto abhдngig von Ihrer Bequemlichkeit zu verarbeiten.
    Ihre Unterstьtzung und Mitarbeit liegt an den Umstдnden erforderliches, die unsere Arbeit als Regierungsbeamte umgeben, hingegen der Sьdafrika-Staatsdienst-Verhaltenskodex uns nicht erlaubt, ein Auslandsbankkonto folglich laufen zu lassen Ihr Wert in der vollstдndigen Verhandlung.
    Momentan ist diese Menge ($14.4M) die Balance des Gesamtauftragswertes darstellend, der im Namen meiner Abteilung durch eine fremde Vertragsfirma durchgefьhrt wird, die wir die Beamten absichtlich ьber-fakturierten, das Lьgen, das im Regierungsьbertragungsurkunde-Bankkonto mit Reserve Bank von Sьdafrika nicht beansprucht ist. Wir hiermit
    Ihre Unterstьtzung und Mitarbeit suchen, die uns ermцglichen, diese Geldsumme zu Ihnen als Form der Vertragszahlung zu verarbeiten.
    Wir haben die notwendige zu validieren Ermдchtigung, und Zustimmungen des schwebenden Geschдfts nachzuschicken behauptet zur Regierung fьr abschlieЯende Zahlung auf Zustimmung durch Reserve Bank von Sьdafrika (RSBA). Alle Partner stimmten, beim Mandates Unterstellen Mandates Unterstellen ich, um vorzuschlagen, der wenn Sie bereit sind, uns in der Verhandlung zu unterstьtzen, Ihr Anteil der Summe 30% der 14.4 Million ist, 65% sind fьr uns und 5% fьr alle mцgliche Unkosten zu, die im Verlauf dieses Projektes genommen wurden
    einschlieЯlich Telefon- und Telefaxrechnungen.
    Das Geschдft selbst ist das 100%-Safe auf Ihrem Teil versah Ihnen Festlichkeit es mit дuЯerster Geheimhaltung und Vertraulichkeit. Auch merken, dass Ihr Bereich der Spezialisierung nicht eine Behinderung zur erfolgreichen Durchfьhrung dieser Verhandlung ist.
    Ich habe mich mein Vertrauen in Ihnen beim Erwarten Ihrer sofortigen Antwort durch das private email address mmokoyane@mail2world.com, um mich ьber Ihrem zu benachrichtigen ausgeruht
    Fдhigkeit, zum wir zu unterstьtzen, wenn Erfolg in dieser Verhandlung erzielt wird.

    SchlieЯlich auf Ihrem Teil, schдtzen wir Sie Festlichkeit diese Verhandlung als sehr vertrauliches, wдhrend wir Ihnen versichern, dass von einem 100%-Safe und freien einer Verhandlung des vollen Beweises Sie befolgen unsere Anweisungen total bereitstellte.
    Ich erwarte Ihre Bestдtigung meiner Mitteilung beim Beten, dass dieses der Anfang einer lebenslдnglichen Teilhaberschaft zwischen uns ist.
    Fьr Ihre vorweggenommene Mitarbeit danke.
    Mit freundlichen GrьЯen
    Engr. Mlambo Mokoyane

    By werner.stangl on Nov 21, 2008

Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2019