Aus den Kategorien Allgemein !


Kostenlose Homepage für Online Bewerbungen

einfach – schnell – kostenlos

Die meisten Großkonzerne und zunehmend auch kleinere Firmen bevorzugen Job-Aspiranten, die sich online bewerben. Die Vorauswahl trifft häufig der Computer. Rigoros rekrutieren große deutsche Unternehmen neuerdings ihr Personal ausschließlich über das Internet. Eine Befragung des Magazins Focus der 30 Dax-Konzerne ergab, dass auch Siemens, DaimlerChrysler und Bayer nahezu nur jenen Kandidaten eine Chance auf einen Job geben, die auf Papier und Postweg verzichten. Die meisten Firmen lassen die klassische Variante zwar noch zu, bevorzugen aber Online-Bewerber. ?Auf dieses neue Prozedere müssen sich die Aspiranten einstellen?, erklärt Christoph Beck, Professor für Personal- und Bildungswesen an der Fachhochschule Koblenz.
Mit einem Mausklick zur eigenen kostenlosen Bewerbungshomepage. Die Deja vue GmbH stellt dazu einen Homepagecreator auf der Webseite http://www.homepage0.de  zur Verfügung, mit dem jeder im Handumdrehen seinen eigenen Internetauftritt erstellen kann. Der Anbieter verzichtet dabei auf Features, die den Prozess für Nichtfachleute unnötig verkomplizieren. Es gibt allerdings die Option, dass auch Fortgeschrittenen das System nutzen können und eine Eingabe auch in HTML möglich ist.
einfach – schnell – kostenlos – Ein komfortabler Service
Völlig ohne Programmierkenntnisse ist es dem Laien möglich sich diese Homepage (egal ob Bewerbung, privat oder geschäftliche Homepage) zu erstellen. Dazu stehen ihm, entsprechend seiner Interessenlage, fast 200 Layout Vorschläge zur freien Nutzung zur Verfügung. Der unkomplizierte Homepagecreator von http://www.homepage0.de bietet eine komfortable Hilfe für Programmier-Unkundige, die sich auf die neuen Gegebenheiten einer Online Bewerbung einstellen müssen.
Ob bunt oder dezent, reich bebildert oder textorientiert: Die Gestaltungsmöglichkeiten des Web-Baukastens sind sehr vielfältig. Natürlich sind auch zusätzliche Features wie Gästebuch, Kontaktformular, Up- und Download von Dateien und Bildern inbegriffen. Ebenfalls über das Login-Tool lassen sich die so genanten Meta Tags variable gestalten, denn gerade Großunternehmen lassen bereits durch Computer eine Vorauswahl treffen, die darauf besonders achten.
Die kostenlose Version der eigenen Homepage beinhaltet 500 Seiten mit 15MB Speicher für Bilder, 2MB für Musik, 1MB für Flash, Gästebuch, Kontaktformular, Besucherzähler und die Nutzung aller Designs. Ein kostenpflichtiges Upgrade (ab 2 EUR) für mehr Zusatzleistung (Linktausch, Adserver, Umfrage, Forum, Newsserver, Shoutbox) ist möglich.
“Um die Masse an Bewerbungen zu bewältigen, werden künftig eine Vielzahl neuer Online-Auswahlverfahren eingesetzt, mit deren Hilfe die potenziellen Arbeitnehmer vorgefiltert werden können, dafür sind wir mit unserem System, zum Nutzen der User, bestens gerüstet”, sagt die Unternehmenssprecherin Gundula Femmer.
Homepage0.de ist ein Angebot der Deja vue GmbH und zu erreichen unter: http://www.homepage0.de
Deja vue GmbH
Gundula Femmer
Schleiermacherstrasse 15
10961 Berlin
Fon: +49 (0) 30 611 019 – 0
Fax: +49 (0) 30 611 019 – 30
http://www.homepage0.de
info@dejavue-gmbh.de




  1. 3 Responses to “Kostenlose Homepage für Online Bewerbungen”

  2. Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.

    By doris on Mrz 21, 2008

  3. Hochinteressant und unbedingt lesenswert.
    Allerdings machen mich die agilen Sportmännchen sehr nervös ..

    By Hanna on Dez 25, 2008

  4. Mir persönlich gefällt http://www.npage.de sehr gut.
    Ich selber habe dort schon lange meine eigene kostenlose Homepage und ich restlos zufrieden.
    Bei npage bekommt man massenhaft Extras wie zum Beipiel Mitgliederbereich, Besucherzähler, Kontaktformular, Gästebuch, Umfrage, Newsletter, Hintergrundmusik, Passwortschutz, Mitgliederbereich, Pinnwand, Shoutbox, Intro, verschiedene Galerie-Typen, Kalender, Forum, Gimmicks. Die Anmeldung geht schnell und das ganze System ist kinderleicht zu bedienen. 300 MB Speicherplatz stehen zur Verfügung und man kann sogar noch erweitern durch das interne Punktesystem, genau so, wie man auch die Werbung durch das Punktesystem abschalten lassen kann.

    By Claire on Apr 2, 2009

Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2019