Identitätsdiebstah- was tun?

Informationen zum Thema Identitätsdiebstahl

Im Moment bemerken wir einen Anstieg an Identitätsdiebstählen. Ihre Sicherheit ist uns wichtig, daher möchten wir Ihnen diese Informationen nahelegen:

Vorgehen der Betrüger

  • Simple Verkaufstransaktionen oder Bewerbungen können von Betrügern zum Anlass genommen werden, um an persönliche Daten und Geld von Ihnen zu kommen. Sie begründen es gut und wollen Ausweisfotos, Fotos von Bankomatkarten oder fordern die Überweisung einer vielleicht kleinen Summe.
  • Bei diesen Verkaufstransaktionen über bekannte Verkaufsplattformen geht es oft um teure elektronische Geräte zu einem günstigen Preis (z. B. iPhones, AirPods, MacBooks, Thermomix etc.).
  • Es kann auch sein, dass sich jemand in betrügerischer Absicht für einen Gegenstand interessiert, den Sie verkaufen möchten.
  • Oder es ist z. B. eine Stellenausschreibung, die zum Datendiebstahl führt.

Was Sie tun können:

  • Seien Sie kritisch bei Kontaktaufnahmen über das Internet, wenn Sie die Person nicht persönlich kennenlernen. Übermittelte Ausweise und Daten können gefälscht sein.
  • Stellen Sie nicht mehr persönliche Daten oder Unterlagen zur Verfügung, als für die gewünschte Transaktion unbedingt erforderlich sind.
  • Führen Sie keine Geldüberweisungen durch, wenn Sie etwas verkaufen oder sich für eine Stelle bewerben möchten. Auch Überweisungen kleiner Beträge geben dem Betrüger mehr Informationen über Sie und Ihre Bankdaten.