Aus den Kategorien Aufklärung über kriminelle Tricks im Internet !


Phishing

Beim Phishing versenden Cyberkriminelle gefälschte E-Mails, die so aussehen, als kämen sie bspw. von einer Bank oder einer Behörde. So soll der Empfänger dazu gebracht werden, wertvolle Informationen – etwa Kreditkartennummern – preiszugeben oder auf einen Link zu klicken. Besonders im deutschsprachigen Raum ist Phishing beliebt. Die Angreifer sind gebildet, nutzen gestohlenes Branding, sorgfältig kreierte Websites, Domains und Social Engineering. Hauptthemen betrügerischer Mails in Deutschland sind Zahlungen, Forderungen zur Erneuerung von verschiedenen Konten, Bankbriefe oder auch Grußkarten. Manche Phishing-E-Mails sind sehr schlecht zusammengestellt und man kann sie leicht erkennen. Allerdings gibt es dann wiederum andere, die echt aussehen, sodass sie selbst erfahrene Internetnutzer reinlegen können. In letzter Zeit versenden Hacker auch immer mehr Mails, in denen steht, dass der Empfänger verklagt würde. Der Empfänger soll mit solchen Mails dazu gebracht werden, betrügerische Anhänge zu öffnen, auszufüllen und zurückzusenden. In den Mails wird behauptet, dass das Opfer verklagt würde, wenn keine schnelle Antwort erfolgt.

Quelle: https://industrie.de/it-sicherheit/drei-methoden-wie-cyberkriminelle-menschliche-psychologie-ausnutzen/ (19-09-26)




Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2019