Aus den Kategorien einfach Werbung, Faule Werbung, Money Money !


Kreditkarten boomen immer mehr

Kreditkarten blicken in den vergangenen zehn Jahren auf einen wahren Durchmarsch zurück: In den USA längst ebenbürtig mit den Bargeldzahlungen, etabliert sich das so genannte Plastikgeld auch immer weiter in Europa. Bestes Beispiel sind unsere Nachbarn aus Frankreich: In Tankstellen und Supermärkten wird bevorzugt mit Karte gezahlt ? Bargeldkassen sind entsprechend immer öfter eine Ausnahme. Deutschland zögert bei der Entwicklung noch ein bisschen, doch selbst die größten Skeptiker können sich den großen Vorteilen einer Kreditkarte nicht mehr lange entziehen: Weltweit kann man vom kleinen Kiosk bis hin zum Autohaus mit seiner Unterschrift bezahlen und so beispielsweise bei Versandhandelsbestellungen im Ausland sparen. Der neuste Trend sind Kombi-Kreditkarten: Hier erhalten Sie neben der klassischen Bezahlfunktion verschiedene Boni, beispielsweise Flugmeilen oder Wertmarken für Tankfüllungen.

Was kann da einen noch von der Anschaffung einer solchen Karte abhalten? Die Gebühren sind es, denn die meisten Banken in unseren Breitengraden setzen entweder einen bestimmten Monatsumsatz voraus oder verlangen gleich eine Jahresgebühr, die bis zu 150 EUR und mehr betragen kann. Vor allem für Gelegenheitsnutzer, die eine Kreditkarte höchstens für Notfälle oder seltene Onlineeinkäufe nutzen würden, scheidet das eigentlich so verheißungsvolle Zahlungsmittel damit automatisch aus. Auch das Thema Sicherheit wird immer wieder heiß diskutiert. Dank der vermehrten Abfrage der so genannten Kartenprüfnummer (CVC-Nummer), ein individueller, dreistelliger Code auf der Rückseite Ihrer Karte, konnte der Kartenbetrug in den letzten Jahren nachhaltig eingedämmt werden. Letzten Endes sollte man es mit seinen sensiblen Kreditkartendaten wie CVC- Nummer (und PIN- Code, falls vorhanden) einfach genau so halten wie mit allen anderen sensiblen Daten: Nicht notieren und nicht weitergeben ? schon sind Sie im bargeldlosen Zahlungsverkehr auf der sicheren Seite.

Das etablierte Internetportal www.Kostenlose-Kreditkarte.de der Dynamicdrive GmbH & Co. KG aus Dresden hat sich dies zum Anlass genommen, die besten Kreditkarten auf den Prüfstand zu stellen. Alle hier präsentierten Angebote werden ausdrücklich von der Seitenredaktion empfohlen und bieten dem Kunden darüber hinaus einen konkreten geldwerten Vorteil in Form besagter Meilen oder Punkte. Gebühren fallen dabei mindestens im ersten Jahr nicht an. Mögliche Kosten, die danach eventuell berechnet werden, können Sie je nach Anbieter mit den gesammelten Bonuspunkten bezahlen und das flexible Bezahlsystem so auch weiterhin gratis nutzen. Der Anklang des Portals ist mittlerweile so groß, das namhafte Onlinebanken hier begrenzte Kontingente neuer Kreditkarten-Aktionen zu Testzwecken vertreiben, bevor das jeweilige Paket offiziell in den Endkundenverkehr geht. Wenn Sie noch länger zögern, könnten Sie schon bald bei verschiedenen Onlineangeboten das Nachsehen haben: Aufgrund der Tatsache, dass eine Kreditkarten-Zahlung in Echtzeit getätigt wird, setzen immer mehr Shops und Internet-Dienstleister ausschließlich auf Visa und Konsorten.




Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2019