Archive for the ‘Erbschaft’ Category

Frau Lorena Elonso, eine ältere Witwe, schreibt aus dem Krankenhaus!

Dienstag, April 17th, 2018

Guten Morgen,

Diese Nachricht stammt aus dem Krankenhaus, daher ist es sehr dringend, sofort zu antworten. Ich bin eine ältere Witwe, Frau Lorena Elonso, aus Spanien – 68 Jahre lang leide ich an einer Krebserkrankung seit vielen Jahren in dem Maße, wie mein letzter medizinischer Bericht zeigt, dass es wochenlang nur auf dieser Erde leben wird. Ich schreibe Ihnen, um Ihnen von meiner Absicht zu erzählen, mein Geld (3,5 Millionen Euro) für wohltätige Zwecke in Ihrem Land zu verwenden.

Ich habe meinen Zustand gekannt. Ich habe beschlossen, das Geld, das ich von meinem verstorbenen Mann geerbt habe, zu geben, damit Sie den Bedürftigen in Ihrem Land helfen können. Außerdem haben die Brüder meines verstorbenen Mannes das ganze Vermögen und den ganzen Reichtum geplündert, seit sich meine Krankheit verschlimmert hat, außer dem Fonds in der Bank, den ich nicht offengelegt habe.

Dein im Herrn,
Frau Lorena Elonso.

autoclub@mahindra.it



Wenn Sie den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

ERBSCHAFT

Donnerstag, Februar 8th, 2018

Mein lieber Freund,

Ich mцchte mich erstmals gerne vorstellen. Mein Name ist Herr Morato Rodrнguez Ortega die persцnliche Investment Berater und Vermцgensverwalte meines verstorbenen Mandanten, der ihre familienname tragt. Er war als privater Geschдftsmann im internationalen Bereich tдtig. Im Jahr 2010 starb mein Mandant an einen schweren Herzinfarkt. Mein Mandant war ledig und kinderlos.

Er hinterlieЯ ein Vermцgen im Wert von Ђ10.500.000 (Zehn Millionen fьnfhunderttausend Euro), das sich in einer Bank in Spanien befindet. Die Bank lieЯ mir zukommen, dass ich einen Erbberechtigen, Begьnstigten vorstellen muss.

Nach mehreren Recherchen erhielt ich keine weiteren hilfreichen Informationen, ьber die Verwandten meines verstorbenen Mandanten. Aus diesem Grund schrieb ich Sie an, da Sie den gleichen Nachnamen haben. Ich benцtige Ihre Zustimmung und Ihre Kooperation um Sie als den Begьnstigten vorzustellen. Alle meine Bemьhungen Verwandte meines verstorbenen Mandanten zu finden, waren erfolglos. Infolgedessen wьrde ich vorschlagen das Vermцgen aufzuteilen, Sie erhalten 45% Prozent des Anteils und 45% Prozent wьrde mir dann zustehen. 10% Prozent werden an Gemeinnьtzige Organisationen gespendet.

Alle notwendigen Dokumente beinhalten sinngemдЯ auch das Ursprungszeugnis, um demnach Fragen von der zustдndigen Bank zu vermeiden. Die beantragten Dokumente, die Sie fьr das Verfahren benцtigen, sind legal und beglaubigt. Das Vermцgen enthдlt kein kriminellen Ursprung. Das Verfahren wird einwandfrei ohne Komplikationen erfolgen, die Geldьberweisung wird rechts gemдЯ abgeschlossen. Alles was ich von Ihnen benцtige ist Ihr Vertrauen und eine gute Zusammenarbeit.

Kontaktieren Sie mich bitte unter der privaten Fax: 0034 632 925 209, oder meine private E-Mail morato.abogado@consultant.com. Die geplante Transaktion wird durch legale Rechtsmitteln fьr Ihren rechtlichen Schutz gefьhrt.

Mit freundlichen Grussen
Dipl.finanzfachanwalt
Abogado Morato Rodrнguez Ortega

bitcoin



Wenn Sie den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Grüße an Sie im Namen unseres Herrn Jesus Christus

Freitag, November 3rd, 2017

Grüße an Sie im Namen unseres Herrn Jesus Christus,
 
Ich bin Frau Kathrin Huntemann, ich bin 63 Jahre alt aus Großbritannien, 
 
Eine Witwe leidet an einer langjährigen Krankheit Krebs
 
Ich bin zu spät verheiratet Dr. Huntemann Thomas,
 
mein Mann hinterlegte die Summe von (USD$2.900.000, 00) bei einem der Bank hier
 
Ich möchte diesen Fonds für wohltätige Zwecke in Ihr Land transferieren und den weniger privilegierten
 
Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich kein Kind habe, das dieses Geld erben wird,
 
Kontaktieren Sie mich für weitere Details.
 
Frau Kathrin Huntemann


Wenn Sie den kompletten Text lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2018